Neapolitanische Krippe

In Neapel besteht eine lange Tradition der Weihnachtskrippen. Il Presepe (die Krippe) wird traditionell am 8. Dezember aufgestellt, das Christuskind aber erst in der Nacht des 24. Dezember in die Krippe gelegt. In der Via San Gregorio Armeno, einer Altstadtstraße, gibt es eine Vielzahl von Krippengeschäften. Hier kann man den Krippenbauern bei ihrer Arbeit zusehen.
Die Krippen zeigen das Alltagsleben des neapolitanischen Volks im 18. Jahrhundert (aus Sicht der Adligen), die religiösen Szenen treten in den Hintergrund. Bis zum 16. Jahrhundert waren Krippen nur in Klöstern zu finden und ihre Gestaltung oblag dem Klerus, bis sie im 18. Jahrhundert ihren Weg in die Familien der Adligen fanden.
Im Museum di San Martino in Neapel gibt es eine ganzjährige Krippenausstellung. Dort befindet sich auch die große Krippe Cuciniello, in eine Scheinhöhle gesetzt und mit einem Beleuchtungssystem, das den Wechsel von der Morgendämmerung, Tag, Abenddämmerung und Nacht simuliert, ausgestattet. Die Krippe des Sammlers Michele Cuciniello umfasst etwa achthundert Hirten, Haustiere und Zubehör und wurde im Jahre 1879 eröffnet.

Schöne neapolitanische Krippen finden Sie z.B. bei Holyart.de, einem italienischen Krippenhändler.

neapolitanische Krippen bei Amazon



Besuchen Sie auch mein Weihnachtslexikon.

Fehlt hier noch ein Begriff? Gerne nehme ich Ihre Ergänzungen auf!

Suchen Sie Holz-, Kunststoff- oder Blockkrippen als Weihnachtsgeschenk oder für sich? Religioese-Geschenke.de bietet ein sehr großes Sortiment. Bei über 40 verschiedenen Krippen in verschiedenen Größen (8 - 30 cm) wird sicherlich auch für Sie etwas dabei sein.

Weihnachtsshirts